Wie arbeiten Arbeitsagenturen?

25-06-2019

Eine Agentur für Arbeit ist nicht für jeden eine naheliegende Wahl. Einige Leute bestehen darauf, dass jeder Makler ein Betrüger ist, der Geld von einem Arbeitsuchenden erpressen will. Wir wissen, dass das nicht stimmt. Als wir jedoch oft solche Meinungen hörten, beschlossen wir, einen Artikel zu diesem Thema für Sie zu schreiben. Wenn Sie bereit sind, Ihre Meinung zu ändern, erläutern wir im Folgenden genau, wie die Arbeitsagenturen arbeiten und was sie verdienen. 

Bevor Sie beginnen

Wir beschäftigen uns in der Regel mit beschäftigungsbezogenen Themen – voller Rechtstricks und komplizierter Terminologie. Im folgenden Artikel stellen wir Ihnen die Arbeitsweise vor Arbeitsagenturen oder ein Vermittler, der die Suche nach einer Stelle im Ausland erleichtert und dann Mitarbeiter anstellt und delegiert, um im Ausland zu arbeiten.

Wozu gibt es Agenturen?

Möglicherweise haben Sie einmal darüber nachgedacht: „Brauchen Sie überhaupt eine Arbeitsagentur? Es sind schließlich nur Mehrkosten für den Arbeitgeber und ein geringeres Einkommen für den Arbeitnehmer. ” In gewisser Weise – richtig. Jährliche Daten über die Anzahl der angenommenen Rekrutierungstätigkeiten lassen jedoch ein ausreichendes Interesse der Polen an solchen Dienstleistungen erkennen. Woher kommt es?

FEHLEN EINER PERSONALABTEILUNG IM UNTERNEHMEN UND UNZUREICHENDE PERSONALRESSOURCEN

Arbeitsvermittlungen arbeiten im Auftrag von Unternehmen, die häufig so klein sind, dass sie keine eigenen Personalabteilungen und keine ausreichend qualifizierten Mitarbeiter haben. Sie sind daher nicht in der Lage, professionelle Einstellungen für neue Positionen (die häufig komplexen Fähigkeiten erfordern) in ihrem Unternehmen vorzunehmen. Größere Betriebe mit ausreichenden Ressourcen nutzen auch die Dienste einer Vermittlungsstelle. Warum?

Meistens möchten sie Zeit sparen, wenn sie mehr Leute schnell und schnell rekrutieren müssen. Es besteht kein Zweifel, dass die Beauftragung eines externen Rekrutierungsprozesses für sie eine sehr bequeme Lösung ist. Sie akzeptieren den Mitarbeiter und der gesamte Prozess seiner Suche und Beschäftigung wird von jemand anderem durchgeführt.

SPRACHBARRIEREN UND KENNTNIS ZU AUSLÄNDISCHEN ARBEITSMÄRKTEN

Bei ausländischen Arbeitgebern, die nach Arbeitnehmern in Polen suchen, ist es schwierig, von ihnen gute Kenntnisse unseres Arbeitsmarktes zu erwarten. Ohne die Sprache oder die populären Portale mit Anzeigen zu kennen, bringen sie sich in eine Verlustposition. Der polnische Makler wird sicherlich dazu beitragen, solche Schwierigkeiten zu überwinden und die Kandidaten, die sich bereits im Land befinden, zu verifizieren, so dass sie lange Strecken zum falschen Ort zurücklegen können.

Für Arbeitnehmer

Nachforschungen haben ergeben, dass die Polen gerne eine Beschäftigung bei einem ausländischen Arbeitgeber aufnehmen möchten, jedoch möchten sie, dass alle administrativen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Beschäftigung in Polen stattfinden. Wir sind ausländischen Vertretern von Unternehmen misstrauisch und eine Anstellung bei einer Agentur bedeutet auch viel weniger Papierkram, was in Polen (und im Ausland) oft recht kompliziert ist.

Die Bewerbung um einen Job über eine Agentur bringt viele Gewinne mit sich. Der Mitarbeiter kann sich auf professionelle Dienstleistungen und Beratung verlassen, da der Rekrutierungsprozess von qualifizierten Personen in diesem Bereich durchgeführt wird. Die Agentur bemüht sich auch darum, dass der Kandidat eine geeignete Stelle für sich findet – auch wenn er die Stelle, für die er sich bewirbt, nicht erhalten hat. Personalvermittler wollen einen Job finden – sie können oft auf zusätzliches Einkommen zählen, und das ist eine gute Motivation!

Wenn Sie sich für eine von einem Vermittler angebotene Stelle entscheiden, können Sie häufig auf zusätzliche Annehmlichkeiten zählen, wie zum Beispiel:

  • organisierter Transfer zum Zielort (kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr)
  • Unterkunft (auf Anfrage – vom Gehalt abgezogen oder nicht)
  • Übersetzung von Dokumenten im Zusammenhang mit der Beschäftigung
  • Hilfe beim Registrieren und Erstellen von persönlichen Nummern

Ist die Arbeitsagentur eine gute Lösung für Sie?

Wenn Sie keine risikofreudige Person sind, keine guten Kenntnisse der Fremdsprache oder des ausländischen Rechts haben, sollten Sie auf jeden Fall nach Angeboten von Arbeitsagenturen suchen. Auslandsaufenthalte sind mit ausreichend Stress verbunden – lohnt es sich, weitere Sorgen zu machen?

Wie viel wird die Agentur an Ihnen verdienen?

Eine Jobagentur muss wie jedes Unternehmen etwas mit etwas verdienen. Alle Zweifel in Bezug auf die Einnahmequelle dieser Unternehmen ergeben sich aus den Vermutungen von Personen, die mit dem Thema nicht vertraut sind. Wieder ist die Antwort einfach. Der Arbeitgeber zahlt extra für Ihren Lohn. Während Sie in einem bestimmten Land arbeiten, haben Sie immer einen garantierten Mindestsatz, der Ihrer Position entspricht (festgelegt durch das Arbeitsgesetzbuch oder durch Tarifverträge von Unternehmen oder Industrieunternehmen). Denken Sie daran, dass Sie in Bezug auf Mitarbeiter, die direkt in Ihrem Unternehmen beschäftigt sind, nicht diskriminiert werden dürfen – Sie haben Anspruch auf die gleiche Bezahlung!

Wenn Sie einen Vertrag unterzeichnen und an ein anderes Unternehmen delegiert werden, hat die Agentur einen festgelegten Tarif, den Sie für jede Arbeitsstunde erhalten. Die Höhe dieser Menge ist manchmal bis zu 20% Ihrer Rate. Dieser Preis deckt die Leistungen der Mitarbeiter ab, die aus der Einstellung, der Unterstützung der Mitarbeiter im Ausland, der Organisation von Reisen und Unterkünften sowie (natürlich) den Einkünften der Agentur resultieren.

Ist das Gehalt, das der Vermittler bei der Arbeit anbietet, niedriger? Normalerweise ja. In Betrieben, in denen Vermittler eingesetzt werden, verbleibt automatisch weniger Geld für die Vergütung. Oft sind dies jedoch keine großen Unterschiede, und dennoch hat unser Komfort auch einen Preis – eine Beschäftigung bei der Agentur für Arbeit wird wahrscheinlich mit einem geringeren Einkommen verbunden sein, aber auch mit einer größeren Sicherheit am Arbeitsplatz im Ausland und einer leichteren Steuerabrechnung zum Jahresende. Es sei daran erinnert, dass die Arbeit durch einen Vermittler bei einem Arbeitgeber von Dauer sein kann nur für einen Zeitraum von 18 Monaten Oft kann der Mitarbeiter nach dieser Zeit entscheiden, ob er in sein Heimatland zurückkehrt oder ob er direkt in dem Werk arbeiten möchte, in dem er die Position innehatte.

Vergessen Sie nicht!
Ein Arbeitsamt hat kein Recht, Geld bei Ihnen einzuziehen, außer:

  • echten Transportkosten
  • Kosten für die ärztliche Untersuchung
  • Dokumentübersetzungen.

Arbeitet Ihre Agentur legal?

Arbeitsagenturen unterliegen einer gründlichen Überprüfung durch staatliche und Kontrollinstitutionen. Wer in Polen legale Dienstleistungen anbietet, muss über eine Bescheinigung über die Eintragung in das nationale Register der Arbeitsämter verfügen. Eine Liste der registrierten Agenturen steht allen Interessenten zur Verfügung. Wenn Sie die Zuverlässigkeit Ihres zukünftigen polnischen Maklers überprüfen möchten, verwenden Sie einfach Suchmaschine KRAZ.

Wir empfehlen die Auswahl bewährter und zertifizierter Unternehmen, die schon lange auf dem Markt tätig sind. Eine wichtige Informationsquelle können auch die Meinungen von Freunden sein, die bereits die Möglichkeit hatten, mit einem bestimmten Vermittler zusammenzuarbeiten. Auf unserer Website haben die Firmen, die wir persönlich überprüft haben, Sterne bei ihrem Namen. Sie sind zuverlässige Arbeitgeber!